Slow Town Surfers - Von der Straße aufs Wasser

In Smutsville, einem Township des zertifizierten Cittaslow towns Sedgefield in Südafrika, betreibt Slade West die Slow Town Surfers. Zwei Nachmittage die Woche versammelt der leidenschaftliche Surfer Kinder des Townships um sie mit dem Surfen in Berührung zu bringen, einem Sport, den zu erlernen viele von ihnen sich zuvor nicht hätten träumen lassen.

Slade West sieht die Aufgabe des gemeinnützigen Projekts nicht nur darin, Geschicklichkeit im sicheren Schwimmen und Surfen zu trainieren, sondern ebenfalls darin, Beaufsichtigung und Beschäftigung am Nachmittag zu bieten, während der die Teilnehmenden einander besser verstehen und über sich hinauszuwachsen lernen. Wenn das Rauspaddeln wetterbedingt mal nicht möglich ist, kommt die Gruppe zum Skaten zusammen oder lernt über das Meer und die Umwelt und sammelt Müll am Strand.

Durch die gemeinsamen Herausforderungen und die zusammen verbrachte Zeit vermittelt West den Kindern Selbstvertrauen und nachhaltige Werte wie gegenseitiges Verständnis und Respekt, die über das Projekt hinaus bestehen bleiben.

Langfristig soll Slow Town Surfers noch mehr Kindern die Möglichkeit geben teilzunehmen. West träumt unter anderem von einer Heimatbasis des Projekts und besseren Transportmöglichkeiten für die Kinder.

Mehr Informationen über Slow Town Surfers und wie sie unterstützt werden können hier:

For donations please use the banking details supplied, with the reference STownSurfers.

Slade West
First National Bank
Branch code: 250655
Account Number: 62540791705

Equipment can be sent to the following address: 63 Main road, The Edge, Sedgefield, postal code 6573, Western Cape, South Africa.
For futher information on the programme and how you can help please contact Slade via email at sladecw@gmail.com.

English:

In Smutsville, a township in the certified Cittaslow town Sledgefield, South Africa, Slade West is running the Slow Town Surfers. Two afternoons a week the passionate surfer assembles children of the township to expose them to surfing, a sport many of the children never even dreamed of learning. Slade West sees the purpose of the non-profit program not in training the childrens skill in safe swimming and surfing alone, he sees it in watching the children and giving them something fun to do while getting to know each other and learning to surpass themselves.

When the weather doesn't permitt paddling out the group comes together to skate or learn about the sea and the environment. Sometimes they collects trash on and around the beach.

Through their shared challenges and the time they spend together as a group, West teaches the children self-confidence and lasting values like mutual understanding and respect, that remain afterthe course has finished.

Longterm, Slow Town Surfers wants to give more children the opportunity to participate. Therefore West, among other things, dreams of establishing a home base for the project and create bettermeans of transport for children and surfing equipment to and from the beach.

Slow Town Surfers - Von der Straße aufs Wasser

Mehr

Little Home e.V. - Kleine Häuser für obdachlose Menschen

Mehr

Zip Zap - Zirkusschule

Mehr